Nicht offensichtliche Fehler in der Pflege der Augenbrauen und die Rettung mit Nanobrow!

Hallo schöne Mädchen!

Über die Augenbrauen gibt es im Internet schon viele Beiträge, deshalb ist es sehr schwierig, etwas Neues zu schreiben und die Informationen nicht zu kopieren. Es stellt sich jedoch heraus, dass diese Informationen wiederholt werden müssen, denn Frauen begehen immer noch dieselben Fehler in der Pflege der Augenbrauen. Manche Frauen wissen nicht, dass die Augenbrauen ebenfalls eine geeignete Pflege brauchen: „Das Augenbrauenserum? Wirklich? Wozu brauche ich es eigentlich?“. Na eben. Und dann sind sie vom Aussehen ihrer Augenbrauen enttäuscht.

Ich muss jedoch auch zugeben, dass ich meine Augenbrauen JAHRELANG mithilfe der Pinzette korrigiert habe (dünne Augenbrauen waren doch so cool…). Und jetzt, wenn dichte, dicke Augenbrauen schwer angesagt sind, musste ich meine Augenbrauen retten. Meine Augenbrauen wollten jedoch nicht wachsen. Natürlich sind ein paar Härchen gewachsen, aber der Effekt war wirklich jämmerlich. Ich war in tiefer Verzweiflung und habe häufig darüber nachgedacht, ob ich sie vielleicht falsch pflege…

Ich habe natürlich Rizinusöl ausprobiert (ich weiß jedoch nicht, warum dieses Öl eigentlich so populär ist…). Dann habe ich die Tropfen mit Vitaminen ausprobiert. Weder Vitamin A noch Vitamin E haben mir geholfen. Ich habe mir auch Sorgen gemacht, ob meine Augenbrauen eine kosmetische Sensation sind. Ich war natürlich auch auf dichte und schöne Augenbrauen meiner Freundinnen eifersüchtig. Solche Augenbrauen sind doch ein echter Hit – das Gesicht sieht dann ganz anders, sogar jünger aus.

Es hat sich herausgestellt, dass ich den häufigsten Fehler begehe: ICH VERWENDE KEINE PRODUKTE, DIE SICH AUF DIE HAARWURZELN AUSWIRKEN. Dieses logische und einfache Prinzip hat mir meine Kosmetikerin erklärt. Dank diesem Ratschlag habe ich das beste Augenbrauenserum entdeckt – Nanobrow (ihr solltet wissen, dass es auf dem Markt viele ähnliche Pflegeprodukte gibt, aber sie wirken meistens einfach nicht). Dank diesem Augenbrauenserum sind meine Augenbrauen ENDLICH gewachsen. Nanobrow hat mir geholfen, wenn ich schon die Hoffnung verloren habe. Das war nur das Vorwort. Jetzt beschreibe ich euch die Wirkung des Augenbrauenserums Nanobrow und zeige meine Bewertung.

Nanobrow – Beschreibung und Zusammensetzung

Das Augenbrauenserum Nanobrow sieht sehr schön aus – die Verpackung ist sehr elegant. Die Effekte sind hier jedoch am wichtigsten. Das ist ein Kosmetikprodukt, das eine ziemlich kurze und gut entworfene Zusammensetzung hat. Nanobrow konzentriert sich vor allem auf die Wirkung!

Es gefällt mir, dass das Produkt reich an aktiven Substanzen ist – das ist ein wirksames Kosmetikprodukt, das die Härchen nicht nur nährt, aber auch regeneriert und ihr Aussehen verändert. Es wirkt sich direkt auf die Haarwurzeln auf und regt sogar inaktive Haarwurzeln an.

Nanobrow ist wirklich beachtenswert, denn in seiner Zusammensetzung befinden sich Extrakte aus Sojakeimen und Weizenkeimen, und auch eine extra Bombe, die die Haarwurzeln aktiviert – die Rede ist hier von Baikal-Helmkraut. Das ist nämlich eine der besten, stärkenden Pflanzen. Im Nanobrow Augenbrauenserum findet ihr auch Arginin (kostbare Aminosäure, also die größte Liebe unserer Haare) und Provitamin B5, auch natürliche, pflanzliche Glykole und aktive Peptide, die das Wachstum der Härchen unterstützen und für das perfekte Aussehen der Augenbrauen sorgen. Nanobrow hat eine perfekte, einzigartige Zusammensetzung – es gibt auf dem Markt kein anderes Augenbrauenserum, das so gute Inhaltsstoffe besitzt.

Nanobrow ist sicher, ergiebig und wurde von Hautärzten getestet. Ich war überrascht, dass die Konsistenz des Produkts nach ein paar Monaten immer noch gut und frisch ist. Ich habe jedoch für den Applikator gesorgt. Ich habe ihn nämlich regelmäßig gewaschen, und das Serum nur auf genau gereinigte Augenbrauen aufgetragen. Wenn ich nämlich das Serum nach dem Auftragen einer Creme verwenden würde, könnten dann die Kosmetikreste die Wirkung des Augenbrauenserums beeinträchtigen.

Nanobrow – Effekte, Wirkung und meine Beurteilung

Nanobrow – wirkt es wirklich?

Natürlich! Ich habe schon seit langem versucht, meine Augenbrauen dichter und dicker zu machen – das war wirklich eine große Herausforderung. Nanobrow ist für mich ein konkurrenzloses Produkt, und sein Preis entspricht den Effekten. Es ist sicherlich seinen Preis wert.

Obwohl ich früher keine Augenbrauenseren verwendet habe, freue ich mich sehr, dass ich mich für das Augenbrauenserum Nanobrow entschieden habe. Ich habe nicht vorgehabt, ein solches Pflegeprodukt zu kaufen, aber dank meiner Kosmetikerin habe ich endlich schöne Augenbrauen!

Ich kann das Augenbrauenserum Nanobrow von ganzem Herzen allen Frauen empfehlen, die von dichten und dicken Augenbrauen träumen. Ich habe für euch eine gute Nachricht: Dank dem Augenbrauenserum Nanobrow ist es möglich!

Wie hat es bei mir ausgesehen?

In den ersten zwei Wochen habe ich leider keinen Unterschied gemerkt. Die Augenbrauen waren nur stärker und merklich dunkler.

Nach einem Monat haben die Härchen begonnen zu wachsen. Ich habe dann gedacht, dass ohne Augenbrauenseren einzelne Härchen ebenfalls wachsen können. Viele Bloggerinnen haben doch geschrieben, dass schon nach drei Wochen kleine Härchen zu wachsen beginnen. Aber wenn ich schon das Augenbrauenserum Nanobrow gekauft habe, habe ich beschlossen, die Behandlung fortzusetzen.

Es hat sich herausgestellt, dass meine Haarwurzeln sehr „hartnäckig“ sind und wahrscheinlich… sehr geschwächt waren. Das Augenbrauenserum Nanobrow hat jedoch endlich begonnen zu wirken :)

Nach sechs Wochen habe ich viele schwarze Punkte um die Augenbrauen herum gemerkt. Kleine Härchen haben begonnen zu wachsen! Ich war wirklich sehr zufrieden! Ich kann endlich mit dichten, dicken und dunklen Augenbrauen prahlen. Sie sind jetzt nicht nur breit, aber auch gesund. Nanobrow hat ihnen mehr Glanz und Elastizität verliehen. Die Härchen lassen sich jetzt problemlos stylen, und das Make-up hält länger.

Nanobrow – wie und warum wird das Augenbrauenserum richtig verwendet?

Nanobrow ist einfach in der Anwendung. Es sollte einmal täglich, abends nach dem Abschminken auf beide Augenbrauen mithilfe des Applikators aufgetragen werden. Tragt das Augenbrauenserum Nanobrow also einmal täglich auf. Nanobrow zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt keine Spuren.

Meine Augenbrauen waren sehr zerstört und wollten einfach nicht wachsen. Ich musste also auf die ersten Effekte ein paar Wochen warten, aber ich habe gelesen, dass manche Frauen die ersten Effekte schon binnen eines Monats merken. Das ist für mich eine echte, kosmetische Sensation!

Warum lohnt es sich, das Augenbrauenserum Nanobrow zu verwenden? Das Augenbrauenserum Nanobrow sichert uns gepflegte, schöne und dichte Augenbrauen. Viele Frauen klagen nämlich über die Augenbrauen, dass sie trocken, falsch geformt, zu hell, fein oder dünn sind. Bitte sehr! Die Rettung mit Nanobrow – es gibt wahrscheinlich keinen besseren „Arzt“ als das Augenbrauenserum Nanobrow :) Ich empfehle es allen!

20 Comments